Mobbing In Der Schule – Was Ist Mobbing?

Aus diesem Grund ist muss der Betriebsrat darauf hinzuwirken, Fettabsaugung und Brustvergrösserung zum besten Preis. Mobbing im Betrieb zu unterbinden. Im ersten Fall muss die Lehrkraft selbst aktiv werden und sensibel reagieren. Für das Aufdecken von Mobbingfällen bietet sich eine diagnostische Befragung, bspw. zum Umgang miteinander und evtl. Vorhandensein von Mobbing (vgl. den Fragebogen M 01.03) an. Eingeführte Maßnahmen bei akutem Mobbing oder zur Prävention von Mobbing sollten zudem auf ihre Wirksamkeit hin überprüft und evaluiert werden. Darüber hinaus sind Maßnahmen auf Schulebene, auf persönlicher Ebene sowie Maßnahmen im Dialog mit den Eltern gerade auch im Hinblick auf die Prävention von Mobbing hilfreich. Aber auch im Hinblick auf die Prävention von Mobbing stellt sich die Frage nach geeigneten Gegenmaßnahmen. In diesem Fall ist es aber sehr viel schwerer, eine Strategie zu entwickeln, die den Arbeitgeber bewegen kann, Ihnen eine Abfindung zu zahlen. In Betracht kommt insbesondere, dass ein Teil des ausgebliebenen Lohns vom Arbeitgeber zu zahlen ist. Vorgesetzte den Arbeitnehmer oft und zum Teil auch in einem unsachgemäßen Ton kritisiert. Erst, wenn es zu einem stetigen Kräfteungleichgewicht unter Kindern kommt, schreiten die Erzieherinnen ein: Wenn also Peter immer der Ton angebende wäre und Alexander nie mitbestimmen dürfte.

Sie erhalten Aufgaben unter Ihrem Können. Nur so können sie verstehen, was dich belastet und dir helfen. Ebenfalls Maßnahmen auf Schulebene können sehr wirksam sein, wenn sie konsequent über längere Zeit durchgeführt werden und sich als feste Institutionen im Schulalltag implementieren. Dies kann zum Beispiel über verbindliche Verhaltensregeln für den Umgang miteinander erreicht werden (s. Info 05.11 sowie Info 05.12 zum Klassenvertrag). Bei einem akuten Fall von Mobbing sind in erster Linie ernsthafte Gespräche sowohl mit den Mobbern als auch mit dem Opfer notwendig (s. Info 05.03 und Info 05.04). Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Maßnahmen für die Klasse, die auch schon präventiv eingesetzt werden können, hierzu zählen u.a. Manchmal auf gar nicht, genauer: Es dauert solange, solange du mit dem Mobbern zusammen arbeitest oder lernst. Dabei werden die Tiere durchgemischt, sodass jede Gruppe eine Füchsin, ein Eichhörnchen, ein Bär, ein Biber und ein Fuchs enthält. Damit Mobbing-Fälle lösungsorientiert bearbeitet werden können, ist ein vertrauensvolles Lehrer-Schüler-Verhältnis unerlässlich. Sollten Anzeichen einer krankhaften Beeinträchtigung auftreten (Antriebslosigkeit, Panikattacken, körperliche Beeinträchtigungen usw.), sollte ein Arzt auf die Mobbingvorfälle angesprochen werden.

Wenn das Mobbing beleidigende oder andere entwürdigende Elemente enthält, kommt ein Anspruch auf eine Geldentschädigung wegen einer Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts bzw. wegen einer Verletzung seiner Ehre in Betracht (diese kann sich unter anderem auch aus einer permanenten Nichtbeschäftigung ergeben). Schließlich können dem betroffenen Arbeitnehmer bei einer Eigenkündigung Schadensersatzansprüche aus § 628 Abs. 2 BGB zustehen. Sönke Gerhold: Das System des Opferschutzes im Bereich des Cyber- und Internetstalking – Rechtliche Reaktionsmöglichkeiten der Betroffenen. Dies umfasst Schäden, die dem Arbeitnehmer aufgrund der Aufhebung des Arbeitsverhältnisses entstanden sind. In diesen Fällen sollte nach dem Grundsatz gehandelt werden: “Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende!”Bei objektiver Betrachtung verliert die gewollte Herbeiführung des Endes des Arbeitsverhältnisses seinen Schrecken, wenn man sich die Alternativen klarmacht: Weiterbestehen der Konfliktlage am Arbeitsplatz bis hin zum Verlust der Gesundheit. Der Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht gegenüber seinen Arbeitnehmern. In letzter Konsequenz muss der Arbeitgeber daher unter Umständen das Arbeitsverhältnis mit mobbenden Arbeitnehmern kündigen. Überwiegendes Ziel der mobbenden Person ist es, den Gemobbten aus dem Arbeitsverhältnis zu verdrängen. Wichtig ist es, dass das Opfer mit den Schritten einverstanden ist und das man das Opfer überzeugt, dass es so nicht weitergehen kann.

Für die Unterteilung in direktes und indirektes Mobbing ist nicht entscheidend, ob der Täter dem Opfer dabei ins Gesicht sieht und direkt gegenüber steht. Manchmal beschränkt sich der Täter auf Beschimpfungen und Beleidigungen. Da die Täter ihr Opfer oft für Monate und Jahre quälen, kann Mobbing ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen. Je früher Sie als Lehrer/in intervenieren, desto besser kann verhindert werden, dass das Opfer in seiner Schullaufbahn in der Opferrolle verbleibt. Deswegen ist es sehr wichtig, dass sowohl das Mobbing-Opfer als auch sein Umfeld so früh wie möglich reagieren, um den Konflikt zu klären. Um dieses zu beweisen, sollte anhand der Beweise ein dementsprechend längerer Zeitraum erkennbar sein. Dies kann im Einzelfall schwierig sein. Zuvor sollte also ausführlich und mehrfach mit dem Arbeitgeber über das Problem gesprochen werden. In den allermeisten Fällen reden die Opfer weder mit den Lehrern noch mit ihren Eltern über ihr Problem. Jeder Versuch, mit den Lehrern oder den Eltern der Mobber eine Lösung zu finden, scheiterte.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s